Fingerfood von der Beiriedkette

Die Zutaten der Marinade für ca. 1 Stunde leicht köcheln lassen und zum Schluss mit Kaffir-Limettenblätter und (oder) Zitronengras verfeinern.Die zugeputzte und in kleine Stücke geschnittene Beiriedkette in die kalte Marinade legen und für ca. 6 Stunden kalt stellen.Das Fleisch trocken tupfen, auf vorgewässerte Holzspieße stecken und kurz am Holzkohlegrill braten. Durch längere Hitzeeinwirkung würde der Zucker bitter werden. Gesalzen muss das Fleisch nicht gesondert werden, da die Sojasauce genug Salz enthält.

Diese Zubereitungsmethode eignet sich übrigens für alle Fleischteile, die rosa gebraten werden. Je nach Gewicht ändert sich die Marinierzeit (ganzes Rinderfilet – 24 Stunden).

Zutaten

Zutaten für 8-10 Stück:

  • 1 Beiriedkette

Für die Marinade:

  • 10 dag Zucker
  • 200 ml japanische Sojasauce
  • 50 ml Pflaumenwein